BILANZ: Business Woman – Warum sich für Frauen die Selbstständigkeit lohnt

Frauen kurbeln die Wirtschaft an – durch Grips, kreative Geschäftsideen und Unternehmertum. Fünf Gründe, wieso sich für Frauen der Schritt in die Selbstständigkeit lohnt.

Heute ist der 8. März und internationaler Weltfrauentag. Es gibt kaum eine Zeit, in der Frauen eine so grosse Rolle gespielt haben, wie in der heutigen. Unternehmen fördern zunehmend Frauen in Führungspositionen, die aktuelle Paris Fashion Week schreit nach Feminismus, das Internet boomt von Frauen, die sich selbst verwirklichen. Sie kurbeln die Wirtschaft nicht nur durch Shopping an, sondern auch durch Grips, kreative Geschäftsideen und Unternehmertum – während sie gleichzeitig Ehefrau und Mutter sind.

Die Anzahl solcher Frauen ist heute weitaus höher als noch vor wenigen Jahren. Wieso? Vielleicht weil sich die Frauen heutzutage mehr trauen, sie Vorbilder haben, einer Bewegung nachgehen und eher die Möglichkeiten haben etwas zu riskieren.

Ob dies in der Zukunft so weiter geht? Ich hoffe doch. Ich selbst, bereue keinen einzigen Tag meiner beruflichen Selbstständigkeit. Im Gegenteil. Es gibt so viele Frauen, mit tollen Ideen, welche mehr Mut zum Risiko wagen sollten. Es ist eine spannende Reise, die ich jeder Frau empfehlen kann.

Hier sind fünf Gründe, wieso sich für Frauen der Schritt in die Selbstständigkeit lohnt:

1. Selbstverwirklichung
Wo kann frau ihre Ideen mehr ausleben, als im eigenen Unternehmen? Erfolg ist sexy – Selbstbewusstsein auch. Die Freiheit zu haben, die Marschrichtung eines Unternehmens selbst zu bestimmen und in die Hand zu nehmen, lässt ungeahnte Kreativität und Energien frei, mit der frau einiges bewegen und verwirklichen kann.

2. Weiterentwicklung
Die Hürden, Aufgaben und Ängste, die auf eine selbstständige Unternehmerin zukommen sind nicht immer einfach. Neue Terrains, noch nie da gewesene Situationen und Momente in denen Ratlosigkeit herrscht, kommen vor. Garantiert. Sie sind da um gelöst zu werden, um daran zu wachsen und zu lernen. Momente, die eine Frau stärker machen und dem Erfolg näher bringen.

3. Risikofreude statt Routine
«Wer nichts wagt, der nichts gewinnt» lautet ein altes Sprichwort. Die Freude am Risiko ist umso höher, wenn man dieses für den eigenen Traum eingeht. Der Adrenalinspiegel ist stets hoch – genauso wie die Konzentration und der Wille zum Erfolg. Wer auf Spannung und Achterbahn im Leben steht, dem wird als Selbstständige nicht langweilig.

4. Mehr Flexibilität für die Familie
Selbstständige Frauen, die eine Familie und Kinder haben, sind weniger an Bürozeiten oder feste Arbeitsplätze gebunden und können so den Spagat zwischen Job und Familie flexibler handeln. Denn sie können sich ihre Zeit unkomplizierter einteilen.

5. Erfolg
Erfolg kennt keine Limits und keine Grenzen – ausser die, die man sich selbst setzt. Als eigener Boss ist frau keinen Limitierungen durch Vorgesetzte ausgesetzt und kann frei entscheiden, wie weit frau für den eigenen Erfolg gehen möchte.

http://www.bilanz.ch/kontributoren/warum-sich-fuer-frauen-die-selbststaendigkeit-lohnt