MYKONOS

Understatement statt Glitz & Glam, Quads statt Ferraris, Bohemian-chic statt Marken-Schaulauf – und trotzdem oder genau deshalb ist Mykonos DIE neue Trendinsel. Spätestens seit letztem Jahr scheint die  griechische Insel Ibiza den Rang abzulaufen. Diesen Sommer habe ich zum ersten Mal eine Woche mit Freunden auf Mykonos verbracht und ein völlig neues Urlaubsgefühl erlebt (und meinen Laptop tatsächlich für 1 ganze Woche ausgeschaltet) ;-). Was den Zauber von Mykonos ausmacht? Ich denke, es ist die Gelassenheit und die “natürliche” Lebensart, die man dort geniesst. Keine aggressive Party-Werbung oder laute Musik aus jeder Ecke, wie es in anderen Feriendestinationen mittlerweile der Fall ist. Schöne lokale Beach-Clubs zum entspannen aber auch zum feiern, einsame Strände, romantische Restaurants und süsse kleine Boutiquen zum Shoppen” Die Strände und Restaurants sind nicht überfüllt. Eine kleine, aber feine Insel, die man als Familie, Paar oder Single, in nächster Zeit auf jeden Fall besuchen und geniessen sollte, solange sie so unberührt ist. Wer weiss, wie lange das noch so bleibt” ;-)

Hier einige meiner persönlichen Mykonos Favorites:

Beach Clubs & Lunch:

Alemagou

SOLYMAR

Der Party Hotspot: NAMMOS

Hippie Fish

Dinner:

NOBU im Belvedere Hotel

INTERNI

Sea Satin

Marechiaro

Hotels

San Giorgio

csm_12_8226df8710

 

Bill & Coo

Luxury_Hotel

Cavo Tagoo

L23827

Belvedere Villa

belvedere_villa_1

 

Und dazu natürlich meine Lieblings-MYKONOS Beats by Tom Novy, hier geht’s zum Download:

San Giorgio Pool Beats

Paradise Club Mykonos Compilation

Tom Novy Timeless

Weitere Mykonos Tipps:

Private Driver:

Es gibt kaum Taxis auf der Insel, man sollte vorab einen private driver vom Hotel organisieren lassen.

Outfit:

Ladies: in Mykonos trägt man flache Schuhe und easy Outfits! Weder die Strassen noch die Strände sind für High Heels gemacht.  Auf Mykonos gilt: weniger ist mehr… ;-)

Fotos: Nel-Olivia Waga, San Gorgio, Chopard, Cavo Tagoo, Belvedera Villas, Bill & Coo, PR