LA BRUNE & LA BLONDE – LE DIAMANT NU

Hinter dem jungen Pariser Designer-Duo stecken, wie der Name schon suggeriert: die Diamanten-Liebhaberinnen, Véronique Tournet, eine Brünette, und Rebecca Lévy, eine Blondine. Im Fokus steht der reine Diamant. Das Aussergewöhnliche und Besondere an dem kleinen Solitaire-Diamanten ist, dass er nicht gefasst ist – somit nackt. Dies verleiht dem Diamanten und der Frau, die ihn trägt noch mehr Ausstrahlung und Glanz. Gelb-, weiss- oder rose-goldene hauchzarte Ketten halten den Roh-Diamanten mit einem Mini-Ring, der mit einer speziellen Technik direkt durch den Stein gebohrt ist. Einfache geometrische Formen ahmen die wertvollen Steinchen von La Brune & La Blonde und geben ihnen eine Fassung ohne sie wirklich zu fassen. Diese Art von Schmuck legt den Schwerpunkt auf den Wert ihrer Materialen, beschwert sie nicht durch unnützes Drumherum. Jeder Lichtstrahl wird aufgefangen und bringt den Stein sowie die Haut zum Leuchten. Das macht den Schmuck zeitlos schön. Wertvoll ist er sowieso.
La Brune & La Blonde strahlt eine eigene Schönheit und Intimität von luxuriös natürlichem Schmuck aus, den man immer und überall tragen kann – wie eine zweite Haut. Ob glamourös zum Abendkleid, leger zum sportlichen Outfit, seriös im Business-Dress oder sexy zu einem Date”
Bei Casual Luxury, dem neuen “Baby” der  wohl exklusivsten Zürcher Juweliere Landolf & Huber, gibt es einige Schätze dieser Kollektion zu erwerben. Ich habe mir den kleinen Luxus gegönnt. Hier ein paar Einblicke in meine La Brune & La Blonde “Moments” der letzten Tage… ;-)