VIVA MAYR – DETOX IN STYLE (Teil 1)

Mit Schuh-Gott Christian Louboutin im Bademantel frühstücken, Starfotograf Mario Testino und Topmodel Karlie Kloss aus dem Pool beim Shooting zusehen oder mit Hollywood-Stars bei einem Detox-Fussbad plaudern? DAS ist eigentlich nur bei VIVA Mayr möglich. In dem beschaulichen Örtchen Pörtschach am Wörther See (nach der Renovation des Haupt-Resorts wieder auf der Halbinsel Maria Wörth) in Kärnten/Österreich trifft man die Reichen, Schönen und Berühmten zum jährlichen Detox-Ritual an. Auf rund 10.000 luxuriösen Quadratmetern, ausgelegt auf 55 (!) Gäste, die in fürstlichen Suiten und Penthouses residieren, kümmert sich ein spezialisiertes Gesundheits-Team und hochprofessionelles Service-Personal 24/7 um die Gäste des Hauses.

Mitte Mai habe ich mir diesen Luxus für eine Woche gegönnt und ich muss sagen – ein wunderbares Erlebnis und eine Lehre für’s Leben. Meistens ändern wir erst etwas an unserem Lebensstil, wenn wir krank werden oder es uns schlecht geht. Nicht sehr vernünftig, aber menschlich. Doch, wer sich mit dem Thema Gesundheit ein wenig beschäftigt – dazu zählt selbstverständlich auch Sport, Schönheit, Vitalität und Wohlbefinden – kommt am Ende aller Theorien immer wieder zur Einsicht, dass der Kern unserer Gesundheit sowie jeglicher damit verbundenen Facetten in der Ernährung liegt. “Du bist, was du isst”. Viva Mayr erweitert dies und sagt: “Du bist WIE du isst und WANN du isst.” Abgeleitet von der traditionellen F.X. Mayr-Kur hat Viva Mayr eine moderne und luxuriöse Variante der strengen Detox-Kur entwickelt.

Bei VIVA erhält jeder Gast ein massgeschneidertes medizinisches Therapie-Programm für die Dauer seines Aufenthaltes sowie weit darüber hinaus. Die Schwerpunkte der Behandlungsmöglichkeiten sind beispielsweise Allergien, Altern, Schönheit und Vitalität. Das moderne Mayr-Prinzip funktioniert nach den folgenden 4 Faktoren: Schonung, Säuberung, Schulung und Substitution.


1) Schonung

Durch Einschränkung in der Anzahl und Menge der Mahlzeiten, der Art der Zubereitung der Lebensmittel (Schonkost) sowie gegebenenfalls durch strengeres Fasten  wird eine Entlastung des Verdauungssystems erreicht. Es ist aber auch wichtig, dass die Zeit der Modernen Mayr Therapie auch als Zeit der Erholung und Entspannung gesehen wird in welcher man den Stress des Alltags hinter sich lässt.

2) Säuberung

Der Körper, das Gewebe sowie die einzelnen Organe werden durch diverse individuelle Techniken und Mittel von innen sowie von aussen gesäubert. Diese Reinigung und Entgiftung verhilft Körper und Geist zu neuer Energie, Kraft und Vitalität.

3) Schulung

Zum Heilprinzip der Schulung gehört einerseits das sogenannte “Kau-Training” bei dem gründliches Kauen trainiert wird (bis zu 40 mal pro Biss!). Andererseits erhält man nach diversen Arzt-Untersuchungen und Tests einen individuell auf die Bedürfnisse sowie Allergien/Unverträglichkeiten angepassten Ernährungsplan, welcher aber in allen Fällen schonend, gluten und lactosefrei ist. Ein weiterer sehr wichtiger Faktor nach Viva Mayr ist, bewusst zu essen und sich viel Zeit dafür zu nehmen, genügend Abstände zwischen den Mahlzeiten zu haben sowie die richtigen Mahlzeiten zu den richtigen Tageszeiten zu essen.

4) Substitution

Ein kompetentes Ärzte-Team untersucht und testet jegliche Mangel-Funktionen des Körpers, fügt diese mittels Vitamin-, Spurenelementen- oder Mineralstoff-Infusionen oder rein natürlich-homöopathischen Nahrungsergänzungsmitteln zu, welche selbst nach der Viva-Mayr-Therapie weitergenommen werden können.


Da wir hier von einer Luxus-Klinik sprechen, welche zurecht ihren Preis hat, darf man neben dem Detox, welches sicher kein Zuckerschlecken für Körper und Seele ist, natürlich auch erwähnen, wie VIVA Mayr alles dafür tut, um den Patienten das Detox so angenehm wie möglich zu machen. Ob ein Hauch Kaviar zum morgentlichen Detox-Mousse, ein exzellentes Beauty-Center, die besten Masseure, top-modernes Hotel-Design, traumhaftes Natur-Ambiente, Kochkurse, diverse Outdoor- und Indoor-Sportmöglichkeiten, eine wunderschöne Wellness-Anlage oder aber atemberaubende Sonnenuntergänge über dem  Wörther-See direkt vor der Tür oder dem eigenen Suite-Fenster….

Mein Detox-Tagebuch, alle Details zu Aktivitäten, Speiseplan, diversen Tests sowie meinem Wohlbefinden während der Kur gibt es bald im “Teil 2″ hier auf dem Blog zu lesen. Mein Fazit und die wichtigen Erkenntnisse aus der Kur sowie alles zur “überraschenden Zeit danach” erfahrt ihr dann im “3. Teil” – bald auf dem Blog… Es bleibt spannend…. ;-)